Testreihe 06/13

So lange mußten wir dieses Jahr warten. Doch nun ist es endlich so weit. Die erste Testreihe dieses Jahres rückt näher. Aber alles folgt einem großen Plan. Die Sterne stehen in einer ungeahnten Konstellation und verursachen dass sowohl der 7, 8 und 9 Juni auf ein und das selbe Wochenende fallen. Damit es nicht zu schrecklichen Katastrophen kommt feiern wir von Freitag bis Sonntag, die erste Testreihe und 3 Geburtstage.

3stars

Der Partyplan sieht folgendes vor:
Freitag Abend Anreise und gemütliches Vorglühen und Abhängen in dem neu erschlossenen Wohnbereich des Anwesens.

Samstag Vormittag kann man sich gemütlich in der Sommersonne den Pelz am See verbrennen lassen.

Samstag Nachmittag beginnt die Sause mit Tanzmusik und hört nicht mehr auf bis keiner mehr stehen kann.

Also kommt zahlreich und feiert mit uns das erste Fest der Feste dieses Jahr. 🙂

Ein Jahr voller Testreihen kommt gewiss…

…und damit die Zeit bis dahin etwas schneller vergeht, ihr noch mehr Sehnsucht nach der Little Miss Paczka habt und den restlichen Winter besser überstehen könnt, hier zwei tolle Videos von Tobi und SeeBastian zur letzten Testreihe 09/12.

Die Nacht…

 

Paczka Testreihe II ’12 / Guten Abend from troubletobi on Vimeo.

…und der Morgen danach.

Paczka Testreihe II ’12 / Guten Morgen from troubletobi on Vimeo.

 

Vielen Dank an die Schøpfer!

Little Miss Paczka sagt: Kuss Kuss und freut sich auf die nächste Testreihe – stay tuned and keep it underground.

Testreihe 09/12 – Code 119

Forschungsschwerpunkt: Auswirkungen einer Getränkeverzehrspauschale von 11,90€ auf das kosmische Gleichgewicht der anwesenden Probanden bei durchgehendem Bass!

Arbeitshypothese ü:= 3*30+29 → ü=119

Versuchsaufbau: 28.09.12

Versuchsdurchführung: 29.09.12

Versuchsauswertung: 30.09.12

Testreihe 06/12

Codename: BIANKA

Nur diesen Freitag (08.06.12). Exklusiv und laut – die große Paczka Sause:

hilfe arme gebrochen!

Schwups, da wars passiert…. beide arme gebrochen und ausgelacht! Die paczka sucht nen paar helping händs zum arsch abwischen. Wegen imperialistischer aussendiensttätigkeiten ist die old&grey-paczka-crew stark dezimiert und sucht fürn samstag (1. okt.) und wann immer ihr sonst wollt freie, unabhängige händchen mit 3 bis 7 fingern zum aufbau, chillen, holzen, biertrinken, einmischen und naja, den rest kennt ihr ja…

Hallo Testreihe 10/11? Jemand zu Hause?

thänks Tobi & Roland


 

Zukunftsmusik – Testreihe 05/11

Das Paczkakollektiv hat sich dazu entschlossen, ein weiteres mal die Welt zu retten und wir werden die Rettung wie üblich auf eine wissenschaftlich fundierte Basis stellen. Wovor wir die Welt diesmal retten wollen, werdet ihr euch sicher fragen. Nun, liebe Laborratten, ihr kennt es doch sicherlich, dass man irgendwo Musik hören will und irgendein Trottel auf der Bühne schreit “seid ihr bereit für…?”, wobei zum einen die Frage stehts als rhetorisch verstanden wird und daher zum anderen auch die Antwort, sofern überhaupt geäußert, niemals hilfreich ist. Wir wollen aber ein für alle mal wissen, ob ihr bereit für die Zukunftsmusik seid. Und weil wir es wirklich wissen wollen, wird es keine solchen bekloppten Fragen geben, stattdessen werden wir auf unserer Testreihe am 20.-22. Mai einfach ausprobieren, ob ihr die akustischen Anforderungen für das 3. Jahrtausend erfüllt.

Stellt euch mal vor, diese Musik wird auf die Menschheit losgelassen ohne dass die Verträglichkeit sichergestellt ist. Jetzt könnt ihr euch auch denken, warum es nicht übertrieben ist, wenn sich unsere Probanden an diesem schönen Maiwochenende selbst als Helden bezeichnen.

Wer helfen will die Welt zu retten, kommt am 20. Mai zur Paczka!

[youtube=//www.youtube.com/watch?v=WGoi1MSGu64]